Ehrenamt - aller Ehren wert!

Wir freuen uns über jedes ehrenamtliches Engagement in unserem Hause. Mit einigen ehrenamtlichen Helfern arbeiten wir schon seit vielen Jahren zusammen. Die ehrenamtlichen Helfer setzten wir in verschiedenen Bereichen in unserer Einrichtung ein. Unsere Abteilung der Sozialen Betreuung organisiert die Aufgaben der Ehrenamtlichen. Zu diesen gehören unter anderem die Organisation und Durchführung von Singgruppen mit Klanginstrumenten und Spielegruppen. Aber auch für Spaziergänge, Gespräche, Begleitung zu Arztterminen und zum Essen können wir immer helfende Hände gebrauchen.

 

Für das Ehrenamt sprechen wir Menschen mit Empathie und dem Willen, anderen zu helfen, an. Sie benötigen keine fachlichen Vorkenntnisse, auch ein Führerschein wird nicht benötigt. Ein Ehrenamt kann, je nach Aufgabenstellung, von montags bis sonntags übernommen werden. In der Regel wird ein Einsatz pro Woche übernommen. Die Einarbeitung erfolgt individuell durch Mitarbeiter der Sozialen Betreuung oder andere ehrenamtliche Helfer. Dazu erfolgt ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch. Entstehende (Fahrt-)Kosten werden Ihnen erstattet. Während Ihres Einsatzes sind Sie sowohl haftpflicht- als auch unfallversichert. Wenn auch Sie Interesse haben, uns ehrenamtlich zu unterstützen, freut sich Katharina Wöbke über Ihre Kontaktaufnahme.

Ansprechpartnerin
Katharina Wöbke
Tel. 040 80608-101
woebke@baugen-suederelbe.de

Eine ehrenamtliche Helferin stellt sich vor

Karin Gutsche
EHRENAMTLICHE HELFERIN

Mein Name ist Karin Gutsche. Bereits seit 2006 engagiere ich mich ehrenamtlich im Haus Hammer Landstraße. Einmal wöchentlich bereite ich den Spielenachmittag vor. Hierfür bereite ich die Tische vor, kümmere mich um Kaffee und Kuchen und spiele natürlich auch mit. Anschließend räume ich wieder auf. Es ist schön zu sehen, dass die Teilnehmer sich am Ende eines Spielenachmittags bereits auf die kommende Woche freuen. Auch die Organisation für die Geburtstagsrunden übernehme ich. Es ist meine Aufgabe mich um die Speisen und Getränke zu kümmern und Gedichte oder ähnliches vorzubereiten. Für Weihnachts- und Jubiläumsfeiern plane ich das Programm und die Vorträge, besorge Geschenke, verpacke und übergebe diese. Aber auch bei der Vorbereitung anderer Feste, wie beispielsweise dem Neujahrsempfang, bei Konzerten, dem Sommerfest oder bei Grillfesten helfe ich nach Bedarf. Es gibt immer etwas zu tun. Teilweise übernehme ich auch einen Besuchsdient für Bewohner, die im Krankenhaus sind. 

SÜDERELBE: Liebe Frau Gutsche, an dieser Stelle sprechen wir Ihnen und allen anderen ehrenamtlichen Helfern einen besonderen Dank aus! Ihr selbstloser Einsatz und das kontinuierliche Engagement bereichern den Alltag unserer Bewohner und helfen dabei unsere Mitarbeiter zu entlasten.