Veranstaltungen und Freizeitangebote

Unsere Abteilung der Sozialen Betreuung besteht aus Ergotherapeuten und Alltagsbegleitern, die eng mit dem Pflegepersonal zusammenarbeiten. So stellen wir einen sinn- und bedeutungsvollen Alltag für unsere Bewohner sicher. Direkt nach dem Einzug in unsere Einrichtung werden unsere Bewohner eng von den Mitarbeitenden der  Sozialen Betreuung begleitet, damit sie sich in der neuen Wohnsituation zurechtfinden. Sorgen und eventuelle Probleme können so von Anfang an aufgefangen werden. Die Freizeitangebote werden auf die Vorlieben und Bedarfe jedes Einzelnen abgestimmt. Durch unsere Ergotherapeuten werden die jeweilig genutzten Angebote regelmäßig konzeptionell reflektiert bzw. evaluiert und angepasst. Die Mitarbeiter der Sozialen Betreuung sind im Alltag jederzeit ansprechbar. Ihre Aufgaben bestehen neben der Gestaltung des Alltags auch in Einzelbetreuung und Kontakten auf den Zimmern.

 

Nachstehend erhalten Sie einen Einblick in den Alltag unserer Bewohner.

GYMNASTIK

Unser Gymnastikangebot ist sehr umfassend. Viermal wöchentlich leiten unsere Ergotherapeuten die Morgengymnastikgruppe an. Teilnehmen kann jeder, der mobilisiert werden kann. Ziel ist eine körperliche Beanspruchung ohne Überforderung, um die Muskulatur und die Beweglichkeit zu erhalten. Um auch geheingeschränkten Bewohnern die Teilnahme zu ermöglichen finden viele Übungen im Sitzen statt. Zusätzlich bieten wir weitere Gymnastikgruppen, die von einem Reha-Trainer geleitet werden, an.

SPAZIERGÄNGE

Um das seelische Wohlbefinden unserer Bewohner herzustellen bzw. zu erhalten, gehen wir gerne nach draußen an die frische Luft und unternehmen einen Spaziergang. So können unsere Bewohner die Jahreszeiten und Witterungen, Sonne, Wind und Schnee  erleben. Die Spaziergänge werden sowohl einzeln als auch in der Gruppe angeboten und eignen sich für jeden, der mobilisiert werden kann.   

SPIELENACHMITTAGE

Die Spielenachmittage werden sowohl von den Bewohnern selbstorganisiert als auch von unseren Betreuungskräften angeboten. Gespielt wird wöchentlich in verschiedenen Gruppen. Im geselligen Beisammensein wird gekniffelt sowie die gängigen Brett- und Kartenspiele wie Mensch-ärgere-Dich-nicht und Rommé gespielt. So können unsere Bewohner Kontakte zu anderen knüpfen und gleichzeitig etwas für ihre Konzentration tun. Ein besondere Highlight sind unsere Bingorunden, die ein- bis zweimal in der Woche stattfinden. Am Ende gibt es nicht nur für den Gewinner einen kleinen Preis. 

AUSFLÜGE

Als wiederkehrenden Ausflug bieten wir im Dezember die Lichterfahrt an. Bei einer Bus-Rundfahrt durch Hamburg bei Nacht erzählt der Fahrer Wissenswertes über Hamburg. Zudem werden weitere Ausflüge zu Zielen in Hamburg und Umgebung unternommen. Für die Ausflüge fallen Kosten für Eintritt etc. an.

THERAPIEBEGLEITHUND

Für alle Tierliebhaber und ehemalige Hundehalter bekommen wir alle zwei Wochen Besuch eines Therapiebegleithundes. Der Hund besucht nicht nur die mobilen Bewohner, sondern ist auch für unsere immobilen, seh- oder hörgeschädigten Bewohner da. Auch zurückgezogene Menschen, die kein Interesse an Gruppenaktivitäten haben, können wir mit Hilfe des Therapiebegleithundes erreichen. Zusätzlich bekommen wir auf den Wohnbereichen wöchentlich Besuch eines Stationshundes. Auch hier kann der Besuch sowohl in der Gruppe als auch einzeln wahrgenommen werden. Der Hund hat jede Art der Aufmerksamkeit gern. Unsere Bewohner können ihn streicheln, mit ihm spielen oder mit Leckerlies füttern.

KREATIVGRUPPE

Für alle, die Spaß am kreativen gestalten haben, findet wöchentlich unsere Kreativgruppe statt. Im geselligen Zusammensein können nach eigenen Vorlieben verschiedene Dinge gestaltet werden. Dabei setzen wir verschiedene Materialien und Techniken ein. Beispielhaft ist die Seidenmalerei, das Gestalten mit Papier und Pappe sowie der Herstellung von Schmuck, Körben und Figuren. Nach Möglichkeit achten wir bei der Herstellung der Werke auf die jeweilige Jahreszeit und anstehende Feiertage und schmücken unser Haus mit den hergestellten Dekorationen. Für den guten Zweck stellen wir auch Laternen her, die wir verkaufen. Den Erlös spenden wir.

JAHRESZEITLICHE FESTE

Unsere jahreszeitlichen Feste tragen uns durchs Jahr. Unsere Feierlichkeiten finden an festen Terminen statt und kehren jedes Jahr wieder. Das neue Jahr begrüßen wir mit dem Neujahrsempfang, darauf folgen weitere Veranstaltungen wie Fasching, das Frühjahrsfest, der Tanz in den Mai und das Sommerfest. Die kalte Jahreszeit läuten wir mit dem Herbstfest ein. In der Adventszeit gibt es den Adventsnachmittag und natürlich wartet auch zu Weihnachten ein festliches Programm auf Sie. Alle Feierlichkeiten laden wie auch unser im Mai stattfindendes Tanzfest zum Tanzen und Verweilen ein. Zu den Festen dekorieren wir zusammen mit unseren Bewohnern unser Haus. Durch das Anfertigen und Anbringen der Dekorationen können unsere Bewohner die Jahreszeiten erleben und mitgestalten.  

SOMMERFEST & ADVENTSBASAR

Zu unseren jahreszeitlichen Festen gehören auch unser großes Sommerfest und der Adventsbasar. An diesen Tagen findet gelichzeitig zu den Festen auch ein Tag der offenen Tür statt. Interessierte können sich in einer festlichen Atmosphäre unsere Einrichtung ansehen. Das Sommerfest wird jährlich nach einem anderen Motto gestaltet. Es gibt eine große Bühne mit Musik und Unterhaltung. Für das leibliche Wohl sorgen unter anderem ein Waffelstand, das große Torten- und Kuchenbuffet sowie der Grillstand. Auch eine große Tombola lockt jedes Jahr mit tollen Preisen. Für die kleinen Besucher gibt es verschiedene Kinderspiele. Zum Adventsbasar werden verschiedene Handarbeiten verkauft, es gibt weihnachtliches Gebäck, Waffeln und natürlich Glühwein und heißen Kakao.

MUSIK

Musik ist für viele Menschen sehr wichtig. Sie weckt Erinnerungen, beeinflusst das Wohlbefinden positiv und trägt zu einem geselligen Beisammensein bei. Unser Musikangebot ist vielfältig, so dass wir möglichst jeden Bewohner damit ansprechen. Von Singgruppen mit und ohne Instrumenten bis hin zu verschiedenen Konzerten bieten wir ein buntes Programm. Für die Konzerte kommen unterschiedliche Musiker in Haus, zum Beispiel ein Seemannschor, ein Geiger und ein Pianist. Auch unsere Feierlichkeiten werden regelmäßig musikalisch begleitet und regen zum Mitsingen, Tanzen und Schunkeln ein.

GEBURTSTAGE

Am Geburtstag gibt es für jeden Bewohner ein Wunschessen zum Mittag, welches er aus einer Liste mit sieben Menüvorschlägen auswählt. Der Eisbecher zum Nachtisch rundet das Geburtstagsangebot ab. Der gewohnte Essplatz wird festlich eingedeckt und ein Geburtstagskuchen bereitgestellt. Alle zwei Monate kommen die Geburtstagskinder an einer festlich gedeckten Tafel zusammen. Diese schöne Feier wird durch ein Klavier begleitet, es wird gesungen geschunkelt und gelacht. Zum Kaffee gibt es Torte und jedes Geburtstagskind erhält eine Rose als Geschenk.

GARTENARBEIT

Wer mag kann dabei helfen Obst, Gemüse und Kräuter auf unserer Dachterrasse anzupflanzen, sie zu pflegen und natürlich auch zu ernten. Aber auch Blumen und Pflanzen, passend zur jeweiligen Jahreszeit, werden auf der Dachterrasse von unseren Bewohnern unter Anleitung eines Altenpflegetherapeuten gepflanzt und bewässert. Insbesondere im Sommer werden die Pflanzen täglich gegossen. Selbstverständlich darf bei den Spaziergängen über die Dachterrasse auch zwischendurch einmal genascht werden. Die restliche Ernte wird zu den Mahlzeiten gereicht.

SONSTIGE VERANSTALTUNGEN

Neben den hier beschriebenen Veranstaltungen gibt es weitere Programme. Hierzu gehören zum Beispiel eine Märchenlesung, der Besuch einer Dame die etwas über Kräuter erzählt und der Besuch eines Seemannchors. Die Veranstaltungen werden jährlich geplant. Abhängig von der Resonanz unserer Bewohner wiederholen wir Veranstaltungen oder treffen eine neue Auswahl für das kommende Jahr.

WEITERE GRUPPENANGEBOTE

Um noch mehr Alltag zu schaffen kommen unsere Bewohner in verschiedenen Gruppen zum gemeinsamen Gourmet-Frühstück, zum Männer- oder Frauenstammtisch zusammen.  Auch gekocht und gebacken wird gemeinsam. Hierbei werden alle Anwesenden im Rahmen ihrer Möglichkeiten dazu befähigt selbstständig zu agieren, um altbekannte Tätigkeiten wieder auszuführen. Auch Gedächtnistrainings werden in verschiedenen Gruppen angeboten und sorgen dafür, dass Kopf und Geist fit und flexibel bleiben.

WERKSTATT

In unserer Werkstatt können verschiedene Arbeiten angefertigt werden. Die Werkstatt ist mit einer Werkbank, einer Nähmaschine und einem Arbeitstisch ausgestattet und lässt somit keine Wünsche für kreative Köpfe offen. Die Nutzung der Werkstatt wird von den interessierten Bewohnern selbst organisiert. Bei Bedarf kann eine Betreuungskraft unterstützen.